• NaturFreunde Hamm-Werries

Viele Gäste zur Grundsteinlegung der NaturFreunde


Der Vorsitzende Karl-Heinz Wolters konnte zur Grundsteinlegung viele Gäste begrüßen.

Als Vertreter der NRW Stiftung kam der MdL und Vizelandtagspräsident Eckhard Uhlenberg.

Marc Herter MdL und selber NaturFreund fand den Weg an den Rand des Naturschutzgebietes "Geithewald" im Rahmen seiner Wahlkampftour durch den Stadtbezirk Hamm-Uentrop.

Erfreut war Wolters auch über die Anwesenheit der Vertreter des Kommunalen Jobcenters.

Von der Bezirksvertretung konnte der Vorsitzende den Bezirksvorsteher des Stadtbezirks Björn Bförtsch und von der Stadt Hamm die Bürgermeisterin Monika Simshäuser begrüßen.

Das Bauamt war durch Andrea Witt vertreten.

In seiner Begrüßungsrede dankte Wolters allen Beteiligten für die gute Zusammenarbeit. Alle waren hilfreich bei dem Projekt und man musste keine Stolpersteine aus den Weg räumen. Als Eckhard Uhlenberg vor Ort den Förderbescheid der NRW Stiftung über 50.000 € überreichen konnte war ein erheblicher Teil des Finanzierungsbedarfes abgedeckt. Als aber auch noch das Hammer Jobcenter mit der Abteilung Pro Integration die Zusage gab, die Arbeiten für das Projekt auszuüben, war die Freude bei der Ortsgruppe riesengroß. Im Rahmen der anstehenden Arbeiten sollten erwerbsfähigen, arbeitsmarktnahen Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Gelegenheit gegeben werden, dieser gemeinnützigen und arbeitsmarktnahen Beschäftigung ihre erworbenen Fähigkeiten zu erproben und zu vertiefen.

Alle Redner lobten die Arbeit der NaturFreunde im Stadtbezirk Hamm-Uentrop und darüber hinaus. Durch den Bau der neuen Schutzhütte soll die Grundlage geschaffen werden der Bevölkerung und insbesondere den Kindern von Kindergärten und Schulen die Natur nahe zu bringen. Gerade die Stärkung der ehrenamtlichen Tätigkeit sei mit ein Grund dafür gewesen, das Projekt zu fördern.

Alle Beteiligten freuen sich bereits jetzt auf das Richtfest.

#2017 #Schutzhütte

0 Ansichten