top of page

Fotoexkursion zu den Märzenbechern im Uentroper Wald

Endlich hatten die NaturFreunde Hamm-Werries Gelegenheit, die Märzenbecher im Uentroper Wald zu besuchen. Sie hatten sich in diesem Jahr den richtigen Zeitpunkt ausgesucht. Der Märzenbecher auch Märzbecher, Märzglöckchen oder Großes Schneeglöckchen genannt, ist eine Pflanzenart in der Familie der Amaryllisgewächse (Amaryllidaceae). Die Frühlingsknotenblume ist keine Solitärpflanze und wächst in Gruppen. Im Uentroper Wald kann man an einigen Stellen größere Bestände antreffen. Nach der Bundesartenschutzverordnung wird die Pflanze als besonders geschützt eingestuft. Der Bestand wird insbesondere durch die Eingriffe in die Natur gefährdet. Der Märzenbecher bevorzugen feuchte, nährstoffreiche Böden. Die Umwandlung naturnaher Wälder oder auch die Entwässerung und Wiederaufforstung gefährdet ihren Lebensraum.




Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page