• Sigrun Wolters

Waldtage mit der Kita "Senfkorn"

Als „Walddetektive“ waren an drei Mai-Tagen die Kinder der Mond-, Sonnen- und Sternengruppe des ev. Kindergartens "Senfkorn" im Geithewald unterwegs.

Gestartet wurde an der Hütte der NaturFreunde, und dort kam man an der Totholzhecke den ersten (ausgelegten) Tieren auf die Spur.

Das Ein- und Ausfliegen von Spatzen zur Fütterung ihrer Jungen konnten die Kinder an den aufgehängten Nistkästen aus der Nähe mitbekommen.

Mittelpunkt der Detektivaufgaben war das Vogelleben unterschiedlicher Arten, das Beobachten von Insekten, Käfern und Schnecken, sowie das Auffinden von Tierspuren.

Aber auch Dinge, die nicht in den Wald gehören, fanden die zwei- bis sechsjährigen schnell heraus.

Der Waldtag wurde von den NaturFreunden geplant und hat allen viel Spaß gemacht.