• udogonsirowski

Mit dem Rad unterwegs

Die Mitglieder der Ortsgruppe Hamm-Werries waren mal wieder mit dem Rad unterwegs. In diesem Jahr ging es am 3. Oktober nach Gimbte in unmittelbarer Nähe von Greven direkt an der Ems gelegen.

Wir trafen uns zum Frühstück und machten uns auf den Weg nach Ahlen. Dort folgten wir dem Werse Radweg. In Drensteinfurt machten wir Rast und warteten den einsetzenden Regen ab. Es ging dann weiter über Angelmodde auf der östlichen Seite von Münster und fuhren bei Gelmer über den Dortmund-Ems-Kanal. Nach der Querung ging es auf direktem Weg nach Gimbte. Insgesamt hatten wir 83 km hinter uns gebracht. Die warme Dusche und das Essen im Hotel Schraeder weckte dann ganz schnell die Lebensgeister wieder.

Leider hatten wir am Freitag mit dem Wetter kein Glück. Den Vormittag ging es noch zur Erkundung nach Greven, den Nachmittag hielten wir uns nach einem kleinen Rundgang durch Gimbte im Hotel auf.

Entschädigt wurden wir allerdings am Samstag bei Sonnenschein auf unserer Tour zu den Rieselfeldern. An vielen Beobachtungsstationen konnten wir uns die gesamte Vogelvielfalt ansehen und wunderten uns über die vielen Zugvögel, die sich noch nicht auf dem Weg in die Winterquartiere aufgemacht hatten und wohl hierbleiben werden.

Am Sonntag traten wir die Heimfahrt an. Diesmal wählten wir die Tour entlang des Dortmund-Ems-Kanals. In Höhe von Angelmodde wechselten wir dann wieder auf den Werse Radweg bis Ahlen. Dort nahmen wir allerdings den direkten Weg bis Schloss Oberwerries und waren nach rd. 79 km wieder zurück in der Heimat.