Auf dem Weg zum erlebbaren Biotop

Aktualisiert: 23. März

Die Naturfreunde arbeiten am Waldlehrpfad am Geithewald


WA 10.03.2022


Ein Waldlehrpfad, eventuell mit Aussichtsturm, um dem Wald auf Augenhöhe beim Wachsen zusehen zu können. Mit ihren Ideen rannten die Naturfreunde der Ortsgruppe Werries vor einem Jahr bei der Stadt sprichwortlich offene Türen ein. Bis erste konkrete Umsetzungen zu sehen sind, wird es dauern. Das war klar, das gilt auch jetzt noch. Dennoch zeugen erste Arbeitseinsätze am Vereinsgelände und am Teich neben der Schutzhütte "Zum Eisernen Gustav" von der Entschlossenheit der Naturfreunde. Doch ohne weitere Unterstützung und Fördergelder wird das ehrgeizige und in Hamm bislang einzigartige Projekt kaum Wirklichkeit werden konnen.


Erste Arbeitseinsätze am Teich im Geithewald:

Der Waldlehrpfad soll künftig auf dem Vereinsgelände beginnen. Der Teich an der Schutzhütte wird als Biotop erlebbar werden. Als Vorbereitung für die Maßnahme sind schon jetzt die Anpflanzungen am Biotoprand in Richtung Geithewald entfernt worden. Das Gewässer wird später neu modelliert und vergrößert.




18 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen