top of page

Gegen Rassismus und Menschenfeindlichkeit


Liebe NaturFreundin,

lieber NaturFreund,


am Montag, 22.01.2024, Beginn 18 Uhr,


findet eine Kundgebung unter dem Motto:


,,Bunt statt Braun - Zusammen gegen Rassismus"


vor der Pauluskirche am Friedensbaum statt, um gemeinsam ein starkes Zeichen gegen Rechts in Hamm zu setzen!


Die Kundgebung wird sich für folgende Werte und gegen rechtsgerichtete Ideologien einsetzen:

- gegen Vertreibungspläne von Identitären, AfD, Menschen aus der Werteunion und einem Unternehmer, die Verfolgung und Vertreibung von Millionen Menschen in unserer Stadt bedeuten könnten,

- gegen völkisch-nationalistische Vorstellungen, die Menschen mit Migrationsgeschichte, anderer Religion oder anderem kulturellen Hintergrund aus unserer Gemeinschaft ausschließen wollen,

- gegen Verfolgung oder Angriffe aufgrund von Geschlecht, Hautfarbe, Sprache, Herkunft, Glauben oder politischen Überzeugungen,

- gegen populistische Hetze und im Verborgenen geschmiedete Pläne von Rechtsradikalen, die die Demokratie bedrohen und alle betreffen, die diese Demokratie in unserer Stadt leben und gestalten.


Für unsere Demokratie, gegen Rechtsextremismus und gegen Menschenverachtung in unserer Stadt ruft die NaturFreunde Ortsgruppe Hamm-Werries , die Gewerkschaft ver.di im Bezirk Westfalen zusammen mit Kirchen, Parteien, Verbänden und Initiativen, alle  Mitglieder auf, an der Kundgebung teilzunehmen. Wehret den Anfängen, wir sind lange genug still geblieben. Keine Wiederholung eines Verbots wie 1933 des Touristenvereins "Die Naturfreunde" durch die Nazis. Damit verbunden war die Beschlagnahmung der in eigener Arbeit errichteten 428 Hütten und Häuser, davon fast 300 auf deutschem Gebiet.


Ich bitte Euch, für ein starkes Zeichen in Hamm an der Kundgebung teilzunehmen.

 

Berg frei

 

Udo Gonsirowski

Vorsitzender der NaturFreunde

Ortsgruppe Hamm-Werries e.V.



Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentarios


bottom of page